Gasdampfbefeuchter

Die Vorteile der GTS-Serie: flexibel, sicher und wartungsarm

Flexible Einsatzmöglichkeiten

  • Kapazität zwischen 34 und 272 kg/h pro Luftbefeuchter. Zur Erhöhung der Kapazität können mehrere Luftbefeuchter hintereinandergeschaltet werden.
  • Ideal für jedes Gebäude mit geeignetem Abzug.
  • Kann mit jeder Art von Wasser verwendet werden: Leitungswasser, enthärtetes, deionisiertes oder mit Umkehrosmose behandeltes Wasser; problemlose Umrüstung auf andere Wassertypen.
  • Dampf wird entweder in eine zentrale Heiz-, Klima- und Belüftungsanlage oder direkt in den Raum abgegeben.
  • Für den Betrieb mit Erdgas oder flüssigem Propangas geeignet.
  • Kann im Gebäude oder im Freien installiert werden.
  • Verbrennungsluftzufuhr separat oder Raumluft.

Minimaler Wartungsaufwand

  • Entleerungsfunktion verhindert das Wachstum von Mikroben.
  • Vom Bediener regelbare Überlauffunktion entfernt an der Oberfläche treibende Mineralien.
  • Echtzeit-Spül- und Ablassfunktion entfernt Mineralien, die sich in der Verdampfungskammer abgesetzt haben.
  • Kontinuierliche Expansion durch Erwärmen und Kontraktion durch Abkühlen entfernt Mineralienablagerungen im Wärmetauscher.
  • Auf der Bedienerschnittstelle wird angezeigt, wann die nächste Tankreinigung erforderlich ist (je nach Wasserverbrauch).
  • Reinigungsschale und abnehmbarer Deckel erleichtern Inspektion und Wartung.

Sicherheit rundum

  • Geschlossene Infrarot-Gasbrenner sorgen für sicheren und zuverlässigen Betrieb.
  • Ein Druckschalter am Gasabzug schaltet bei Blockierung die Brenner automatisch ab.
  • Wasserstandssensoren schalten die Brenner bei geringem Wasserstand automatisch ab.
  • Ein Tanktemperatur-Sensor schaltet die Brenner ein, damit das Wasser im Tank nicht einfriert. Die Temperatur wird vom Bediener eingestellt.

Mikroprozessorsteuerung mit Vapor Logic®

  • Voll steuerbare Brennermodulation.
  • Anwenderfreundliche Bedienerschnittstelle gibt die aktuellen Werte an und speichert Fehlermeldungen, um ggf. die Störungssuche zu erleichtern.
  • Lontalk-Funktion ermöglicht die Integration in die meisten gebräuchlichen Gebäude-Managementsysteme.
  • PID-Regelkreis sorgt für exakte Regelung der Luftfeuchtigkeit.
  • Die Funktion »Kälteeinbruch-Offset« verhindert Kondensation am Fenster.
  • VAV-Kontrolloption

Energiesparend und effektiv: das gasbetriebene GTS Luftbefeuchtungssystem

Überall, wo ein Gasanschluss zur Verfügung steht, empfehlen sich unsere gasbetriebenen Dampfbefeuchter der Serie GTS aus dem Hause DRI-STEEM. Die Energieeinsparungen gegenüber elektrisch betriebenen Geräten sind so groß, dass sich die Umrüstung auf Gas schon in wenigen Jahren amortisiert hat.

Die Gasdampfbefeuchter der Serie GTS sind für den Betrieb mit Erdgas (L/H) oder mit Flüssiggas geeignet. Es gibt spezielle Ausführungen für enthärtetes Wasser (Stadtwasser) oder für demineralisiertes Wasser. In drei unterschiedlichen Gehäusegrößen decken die GTS Luftbefeuchter einen Leistungsbereich von 34 bis 272 kg/h Dampfleistung ab.

Anmeldung für den Partnerbereich