Neu: Gasdampfbefeuchter für Betrieb mit Erdgas L/H oder Flüssiggas mit allen Wasserarten

Gas-Dampfbefeuchter LX für höchste Energieeffizienz

Die Vorteile der GTS-LX-Serie: flexibel, sicher und wartungsarm

• Hoher Wirkungsgrad > 103% (HI), niedrige Stickoxidwerte (NOx) < 20 ppm

• Niedrige Abgastemperatur < 60 °C

• Betrieb mit enthärtetem Trinkwasser, Trink- oder entmineralisiertem Wasser (Osmose-/VE-Wasser) mit dem gleichen Niveauregelsystem möglich

• Großer Modulationsbereich

• Permanente Leitwertüberwachung

• Abgaswege aus Polypropylenrohren, kein Edelstahlkamin erforderlich

• Niedrige Montage- und Betriebskosten

Flexible Einsatzmöglichkeiten

• Kapazität zwischen 23 und 68 kg/h pro Luftbefeuchter. Zur Erhöhung der Kapazität können mehrere Luftbefeuchter hintereinandergeschaltet werden

• Ideal für jedes Gebäude. Vereinfachte Montage der Abgaswege durch Verwendung von Polypropylenrohre

• Kann mit jeder Art von Wasser verwendet werden: Leitungswasser, enthärtetes, deionisiertes oder mit Umkehrosmose behandeltes Wasser. Eine Umrüstung auf andere Wassertypen ist nicht erforderlich. Ein Füllsystem für alles

• Dampf wird entweder in eine zentrale Heiz-, Klima- und Belüftungsanlage oder direkt in den Raum abgegeben.

• Für den Betrieb mit Erdgas oder flüssigem Propangas geeignet

• Kann im Gebäude oder im Freien installiert werden

• Verbrennungsluftzufuhr separat oder Raumluft

 Minimaler Wartungsaufwand

• Entleerungsfunktion verhindert das Wachstum von Mikroben.

• Vom Bediener regelbare Überlauffunktion entfernt an der Oberfläche treibende Mineralien.

• Echtzeit-Spül- und Ablassfunktion entfernt Mineralien, die sich in der Verdampfungskammer abgesetzt haben.

• Kontinuierliche Expansion durch Erwärmen und Kontraktion durch Abkühlen entfernt Mineralienablagerungen im Wärmetauscher.

• Auf der Bedienerschnittstelle wird angezeigt, wann die nächste Tankreinigung erforderlich ist (je nach Wasserverbrauch).

• Abnehmbarer Deckel erleichtern Inspektion und Wartung

Sicherheit rundum

• Geschlossene Infrarot-Gasbrenner sorgen für sicheren und zuverlässigen Betrieb.

• Gebläsebrennerüberwachung erfolgt über einen Luftdruckwächter

• Wasserstandssensoren schalten die Brenner bei geringem Wasserstand automatisch ab.

•Ein Tanktemperatur-Sensor schaltet die Brenner ein, damit das Wasser im Tank nicht einfriert. Die Temperatur wird vom Bediener eingestellt.

Mikroprozessorsteuerung mit Vapor Logic®

• Voll steuerbare Brennermodulation.

• Anwenderfreundliche Bedienerschnittstelle gibt die aktuellen Werte an und speichert Fehlermeldungen, um ggf. die Störungssuche zu erleichtern.

• LonTalk, BACnet, Modbus und Webbrowser Schnittstelle -Funktion ermöglicht die Integration in die meisten gebräuchlichen Gebäude-Managementsysteme.

• PID-Regelkreis sorgt für exakte Regelung der Luftfeuchtigkeit.

• Die Funktion »Kälteeinbruch-Offset« verhindert Kondensation am Fenster.

• VAV-Kontrolloption

Energiesparend und effektiv: das gasbetriebene GTS Luftbefeuchtungssystem

Überall, wo ein Gasanschluss zur Verfügung steht, empfehlen sich unsere gasbetriebenen Dampfbefeuchter der Serie GTS-LX aus dem Hause DRI-STEEM. Die Energieeinsparungen gegenüber elektrisch betriebenen Geräten sind so groß, dass sich die Umrüstung auf Gas schon in wenigen Jahren amortisiert.

Die Gasdampfbefeuchter der Serie GTS-LX sind für den Betrieb mit Erdgas (L/H) oder mit Flüssiggas geeignet. In zwei unterschiedlichen Gehäusegrößen decken die GTS-LX Luftbefeuchter einen Leistungsbereich von 23 bis 68 kg/h Dampfleistung ab.

 

 

Anmeldung für den Partnerbereich